Kinderbett Lattenroste

Welche Lattenroste am besten geeignet für Kinderbetten
Bei einem Kinderbett sollte die Wahl eines Lattenrosts gut bedacht sein. Besonders wichtig ist dabei zu bedenken dass Kinder eine feste Schlafunterlage brauchen, da die Wirbelsäule noch sehr anfällig ist und sich erst in einem Alter von etwa elf Jahren die typische S-Form herausbildet. Das heißt man sucht bevorzugt Lattenroste mit starren Latten. Der Abstand zwischen den Latten sollte etwa vier bis fünf Zentimeter betragen. Wenn der Abstand zu gering ist verhindert dies den Feuchtigkeitstransport und die Belüftung, was für einen erholsamen Schlaf und der Haltbarkeit der Matratze notwendig ist. Ist er jedoch zu groß drückt sich die Matratze des Kinderbettes zu sehr durch. Sie sollten auf keinen Fall auf Lattenroste verzichten und zum Beispiel die Matratze auf den Fußboden legen oder in einem geschlossenem Bettkasten, denn sie unterstützen und belüften die Matratze. Der Idealfall ist: die Hälfte der Matratzenfläche nehmen Latten ein, die andere Hälfte bleibt frei. Zudem sei zu beachten dass die Lattenroste, die für ein Kinderbett genutzt werden sollen, stabil sind und eventuellem herumtoben und springen stand halten können. Es kann auch sinnvoll sein das Lattenrost an dem Kinderbett festzunageln, damit dieses nicht herunterfallen oder verrutschen kann. Das Lattenrost sollte ausserdem nicht durchhängen, je mehr Gewicht das Kind hat desto stärker sollte es sein.

Bei normalgewichtigen Kindern unter zehn Jahren kann sich das Gewicht noch nicht auf das Lattenrost übertragen, es dient also in erster Linie dazu den Körper dessen optimal in Kinderbetten aufzufangen und zu unterstützen.

Die Lattenroste sollten möglichst frei von Schadstoffen wie Formaldehyd sein, da solche Giftstoffe schädlich für Kinder sein können. Für besonders empfindliche Kinder, die Holz und die Materialien mit denen es behandelt wurde nicht vertragen, empfiehlt sich ein Lattenrost aus Metall. Diese dünsten meist keine Gerüche und Stoffe ab, auf die die Kinder reagieren könnten. Wenn Sie dies beachten dürfte einem guten und erholsamen Schlaf des Kindes seitens des Lattenrosts nichts mehr im Wege stehen.